Landesmusikschule Enns - St. Florian - Niederneukirchen - Kronstorf

Sonstige Fächer


Korrepetition

Die Lehrkraft für Korrepetition unterstützt die Instrumental- bzw. Gesangsschüler durch Klavierbegleitung bei Probenarbeit und öffentlichen Auftritten.



Musikkunde

Ergänzend zur musikalischen Praxis im Instrumental- und Gesangsunterricht wird im Fach Musikkunde musiktheoretisches Basiswissen vermittelt und trainiert.
Um Übertrittsprüfungen in die Mittelstufe bzw. Oberstufe erfolgreich bestehen zu können, müssen Schüler/innen neben der Darbietung eines künstlerischen Programms auch Kenntnisse im Fach Musikkunde nachweisen. 

Musikkunde 1
 (für die Übertrittsprüfung in die Mittelstufe) bringt den Schülern musiktheoretisches Basiswissen bei.
Noten benennen und schreiben im Violinschlüssel und Bassschlüssel, Quintenzirkel, Vorzeichen, Enharmonik, Einfache Dur- und Moll-Tonleitern, Dreiklänge, Intervalle, musikalische Fachbegriffe, Gehörbildung, Rhythmustraining, Instrumentenkunde.
Empfohlenes Mindestalter für die 1. Übertrittsprüfung - und damit auch für den Musikkundekurs 1 - ist das 12. Lebensjahr. 

Musikkunde 2 (für die Übertrittsprüfung in die Oberstufe) baut auf den ersten Kurs auf. Ausweiten der Oktavräume, Dur- und moll-Tonleitern mit vielen Vorzeichen, Vertiefung der Gehörübungen, Intervalle und Rhythmusbeispiele, Transponieren, Kadenz, Ornamentik, Stilepochen mit Komponisten.

Der Unterricht beider Kurse gliedert sich in:

  1. selbständiges Erlernen und Üben der Lektionen mit dem e-learning Programm ephonion (Lehrkraft hat dabei jederzeit Einblick auf den statistischen Lernfortschritt der Schülerinnen und Schüler)
  2. sechs Unterrichtstermine zwischen Oktober und März an den Landesmusikschulen Enns bzw. St. Florian: Wiederholen, Vertiefen und Anwenden ("Erleben") des Gelernten durch Singen, Body-Percussion, Dirigieren, Notieren.
  3. Hausarbeiten, Referate
  4. Konzertbesuche
  5. abschließender Test


Lehrkraft: Christian Wirth
Weitere Informationen sowie LogIn für angemeldete SchülerInnen finden Sie hier

 


Musiktheorie Jazz-Pop-Rock (Teil 1)

Auf Workshopbasis (ein Termin pro Semester) vertiefen die Jazz-Pop-Rock-Musiker die Lerninhalte vom Hauptfach.

Inhalte: Stilkunde mit multimedialer Unterstützung, Gehörbildung, Rhythmustraining, Arrangement, bandorientierte Inhalte und allgemeine Musiktheorie.
Das Einstiegsalter beträgt 12 Jahre. Vorausgesetzt wird eine mehrjährige entsprechende Ausbildung am Instrument.

Der praktische Abschluss nach 8 Semestern ist  eine öffentliche Bühnenpräsentation mit der gegründeten eigenen Band.

Lehrkraft: Markus Kesehage


Termine 2017/18

zwei Termine pro Semester!

Workshop 1: Mi 8. Nov., 17:00 - 21:00
Workshop 2: Mi 24. Jän., 17:00 - 21:00
Workshop 3: Mi 14. März, 17:00 - 21:00
Workshop 4: Mi 2. Mai, 17:00 - 21:00

Workshop 5: Mi 6. Dez., 17:00 - 21:00
Workshop 6: Mi 7. Feb., 17:00 - 21:00
Workshop 7: Mi 18. April, 17:00 - 21:00
Workshop 8: Mi 23. Mai, 17:00 - 21:00

Ort: LMS Enns, Keyboardraum, EG, 1. Zimmer rechts


Top